📣 Werde jetzt TVStud-Botschafter*in!

Die Bestandsaufnahme ĂŒber unsere Arbeitsbedingungen liegt vor und die GesprĂ€che mit dem Arbeitgeberverband haben begonnen. Jetzt braucht es viele Aktive und Multiplikator*innen, die sich, ihre Kolleg*innen und UnterstĂŒtzer*innen informieren, vor Ort ansprechen und zusammen im entscheidenden Moment genug Druck auf die Arbeitgeber*innen ausĂŒben. âžĄïž Trag auch du zum Erfolg bei Weiterlesen…

Pressemitteilung zum bevorstehenden Beschluss der Hamburger BĂŒrgerschaft am 18. Januar: „Gute ArbeitsverhĂ€ltnisse fĂŒr studentische BeschĂ€ftigte“ (Drucksache 22/10532)

Erster wichtiger Meilenstein zur Entprekarisierung der Arbeit von studentischen BeschĂ€ftigten an den Hochschulen der Hansestadt Hamburg. Wenn am kommenden Mittwoch der Antrag zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen studentischer BeschĂ€ftigter durch die BĂŒrgerschaft der Hansestadt beschlossen wird, dann ist fĂŒr die studentischen BeschĂ€ftigten nach ĂŒber drei Jahren Kampf ein wichtiger Meilenstein erreicht. Weiterlesen…

Vorstellung der bundesweiten Studie zu den Arbeitsbedingungen studentischer BeschÀftigter

Liebe Kolleg:innen, liebe UnterstĂŒtzer:innen, nach monatelanger Auswertung, Aufbereitung und ÜberprĂŒfung ist es endlich soweit!!Die Veröffentlichung unserer bundesweiten Studie ĂŒber die Arbeitsbedingungen von studentischen BeschĂ€ftigten steht kurz bevor. Deswegen laden wir euch hiermit dazu ein, an der öffentlichen PrĂ€sentation der Ergebnisse teilzunehmen! Im Zuge der Tarifrunde der LĂ€nder 2021 musste der Weiterlesen…

Jetzt oder nie! đŸ”„

Fahr mit uns zur Konferenz zur Vorbereitung einer bundesweiten Streikbewegung Studentischer BeschĂ€ftigter 2023. 24. bis 26. Februar an der UniversitĂ€t Göttingen. Es liegt an uns. 2023 kann das Jahr werden, in dem wir gemeinsam durchsetzen, was Studentische BeschĂ€ftigte seit ĂŒber 30 Jahren versuchen. Es kann auch das Jahr werden, in Weiterlesen…

Kundgebung bei den Hamburger GrĂŒnen am 29. November, 17 Uhr

Keine leeren Versprechen mehr, echte Verbesserungen jetzt! Es heißt jetzt Druck fĂŒr unsere Forderungen machen und den rot-grĂŒnen Senat (@spdhamburg ) und insbesondere die Wissenschaftssenatorin @katharina.fegebank (@gruene_hamburg ) an ihre Wahlversprechen zu erinnern! Wir fordern Sie auf: Verstecken Sie sich nicht weiterhin hinter den Kanzler*innen der Hamburger Hochschulen und setzen Sie Ihre Zusagen um!Schließ Weiterlesen…

Forderungspapier an den Hamburger Senat veröffentlicht

Im Koalitionspapier haben die Hamburger SPD und BĂŒndnis 90/ Die GrĂŒnen festgehalten, die Arbeitsbedingungen der studentischen BeschĂ€ftigten der Stadt Hamburg „gemeinsam mit den Gewerkschaften und Hochschulen“ zu verbessern. Diese Verbesserungen sind dringend nötig, nicht zuletzt damit der Senat seinem Versprechen von Hamburg als “Stadt der guten Arbeit” auch an den Weiterlesen…

Personalmangel in der UHH-Verwaltung

Aus der Dienststelle der Personalsachbearbeiter*innen erreichte uns der Hinweis, dass es aufgrund von akuter Unterbesetzung zu Verzögerungen in den VerwaltungsablĂ€ufen kommen kann. In letzter Konsequenz können dadurch VertrĂ€ge nicht rechtzeitig ausgestellt und GehĂ€lter nicht rechtzeitig ĂŒberwiesen werden.Das könnt ihr tun: 👉 Macht Eure Vorgesetzten darauf aufmerksam und drĂ€ngt darauf, dass Weiterlesen…

Bundesweite Befragung Studentischer BeschÀftigter bis 22.07. verlÀngert! Jetzt teilnehmen und bewerben!

Nachdem bei unserer bundesweiten Befragung bereits ĂŒber 7.000 gĂŒltige Fragebögen eingegangen sind, möchten wir jetzt nochmal richtig Dampf machen und die 10.000 knacken. Um das zu erreichen, haben wir uns dazu entschieden, die Umfrage noch bis zum 22.07.22 weiterlaufen zu lassen. Je mehr Einsendungen wir am Ende haben desto besser Weiterlesen…

Kneipenabend vor dem CafĂ© Knallhart🚀

Bevor die vorlesungsfreie Zeit und damit auch die stressige Klausurenphase beginnt, wollen wir nochmal bei einem gemeinsamen Kneipenabend zusammenkommen und die Feuertonne anschmeißen. Du hast an der Befragung teilgenommen und möchtest die Initiative noch mehr kennenlernen? Dann komm vorbei! Du hast noch nicht an der Befragung teilgenommen und hast Lust Weiterlesen…